Griechenland  
 
» Nisyros - Mandraki

Nisyros - Mandraki

Mandraki ist mit rund 680 Einwohner der grösste Ort und zugleich der Hauptort der Insel. Mandraki liegt an der Nordküste mit Sicht auf die Nachbarinseln Ghiali (Yiali) und Kos.
In den letzten Jahren wurde einiges renoviert und so findet man alles was das Herz begehrt. Zum Glück hat sich Mandraki aber immer noch nicht dem Massentourismus zugewandt und bietet einiges an Gemütlichkeit und Gastfreundschaft für Individualtouristen. Es gibt mehrere kleine Hotels in Mandraki, die alle noch familiär geführt werden. So z.B. das Porfyris, 3-Brothers, Polivotis, Romantza und Haritos.

Abends trifft man sich meist zum Sonnenuntergang und zum anschliessenden Abendessen entlang der Nordküste, die sich bis zum Kloster zieht. Die Ausblicke und Romantik sind einmalig, so einmalig wie Nisyros selbst.
Ein weiterer Treffpunkt ist die Platia Ilikioméni (Dorfplatz). Dort trifft man sich meist Abends und bleibt nicht selten bis in die Nacht hinein. Auf der Platia hat es mehrere Tavernen, wo man gut essen kann. Eine ganz besondere Ecke ist das "Cafénion Andrikos", ein sehr beliebter Treffpunkt für Menschen, die noch das besondere, typisch Griechische schätzen.

Sehenswürdigkeiten

Nebst dem Spiliani-Kloster gibt es noch mehrere kleine Gemeindekirchen, die sehr gut erhalten sind.
Im archäologischen Museum sind Tongefässe, anike Plastiken und weitere Ausstellungsstücke aus hellenischer und römischer Epoche ausgestellt.
Im Historisch-Volkskundlichem Museum in Mandraki werdenvor allem Gebrauchsgegestände der Volkskunst ausgestellt. Umfangreiche Exponate erinnern an die frühere Zeit von Nisyros.
Am Iklioméni-Platz finden sie zudem die "Städtische Bibliothek", mit zahlreichen und seltenen Titel über die Dodekanes.

 
 
  
.:  © 2017 / NISYROS-ISLAND.COM  :.