Griechenland  
 
» Nisyros - Nützliche Tipps

Nisyros - Nützliche Tipps

Nysiros ist eine kleine aber gut versorgte Insel. Es gibt jedoch Dinge die man wissen sollte und sich entsprechend darauf vorbereiten. Sei es auf der Wanderung, für ankommende kleine Segelboote, Geldwechsel usw. Als wichtigstes gilt jedoch immer, mit Vernunft und Respekt der Natur zu begegnen. Durch Leichtsinn gibt es immer wieder Unfälle, sei es mit desm Roller, im Krater oder bei Wanderungen. Hier ein paar Tipps, die sich nützlich erweisen können.

FINANZIELLES
Griechenland ist ein Mitgliedsland der EU und hat somit auch den Euro () als Währung. Für Schweizer kann es sich lohnen, sFr. erst in Griechenland (Kos) zu wechseln - aber Vorsicht, die Wechselgebühren sind unterschiedlich. Auf Nisyros gibt es zwei Geldautomaten (am Hafen und bei der Post) der nebst EC-Karte auch fast alle gängigen Kreditkarten akzeptiert. Zudem gibt es eine Bank und zwei, drei Wechselstuben. Im Verhältnis zu Kos sind die Preise auf Nisyros noch human, obschon sie in den letzten 2 Jahren auch etwas aufgeschlagen haben. In den Hotels wird noch bar bezahlt, oder bei Pauschal-Buchungen per Reisebüro abgerechnet (Vorauszahlung).

ALLTÄGLICHES
Das Wasser ist auf Nisyros etwas sehr kostbares
und wird zu einem Teil sogar von Rhodos importiert! Gehen Sie deshalb sparsam mit dem Wasser um. Obschon das Leitungswasser (meist) trinkbar ist, raten wir Ihnen davon ab, es zu trinken. Werfen Sie kein Papier in die Toiletten! Stromausfälle kommen ab und zu auch mal vor. Der Strom kommt von Kos und manchmal sind die Leitungen einfach überlastet. Eine Kerze auf Vorrat kann deshalb nie schaden (in den Hotels gibt es keine) und es hat erst noch seine Romantik...

ZU FUSS DIE INSEL ENTDECKEN
Es braucht keinen Bergführer um Nisyros zu entdecken, jedoch eine gesunde Portion Respekt vor der Natur. Die wohl verzauberndsten Orte findet allerdings nur, wer neugierig und bereit ist, auch mal vom Weg abzukommen. Ein gutes Schuhwerk ist in jedem Falle empfehlenswert. Nehmen Sie genügend Wasser und etwas Proviant auf ihre Touren mit! Vor allem in den Sommermonaten werden sie sicher auf Schlangen treffen. Bleiben sie ruhig, die Tiere meiden den Menschen. Und bitte lassen sie die Tiere am leben! Es gibt leider immer wieder Touristen (meist Tagestouristen von Kos), die sich einen Spass daraus machen, sie brutal zu töten.
Die meisten Schlangen sind zudem ungiftig. Ein Biss kann zwar schmervoll sein, bleibt aber ohne weitere folgen. In der Apotheke (Richtung Porfyris) bekommen Sie gegebenfalls alles nötige zur Behandlung. Nur eine Schlangenart ist giftig (schwarz oder schwarz/grau). Es handelt sich dabei um eine Viper. Sie werden ihr aber relativ selten begegnen. Falls sie unsicher sind (vor allem im Gebüsch etc.) stampfen sie beim gehen leicht auf den Boden. Durch die Vibration werden sich die Schlangen sofort von ihnen entfernen. Auf ihren Wanderungen werden sie auch auf eine weitere spannende Tierwelt stossen (Scorpione, Geckos, Vögel, Zykaden usw). behandeln sie die Tiere bitte mit Respekt.

VORSICHT BEI DEN KRATERN
Es gibt noch einige Krater mehr als der Stephanos, dort wo die Tagestouristen täglich auf 1.5 - 3 meter dünnem Boden rumtrampeln. Jährlich brechen einzelne Touristen ein und kehren mit starken Verbrennungen zurück - das muss nicht sein! Die Dämpfe die aus den Fumarolen austreten, sind auf Nisyros bis zu 130 Grad heiss. Auch diese Stellen sollte man mit Vorsicht und Respekt geniessen. In das Zentrum der Caldera führt eine Strasse, die auch mit den Bussen, Roller etc. gut zu erreichen ist. Die schönsten und eindrücklichsten Orte der Insel sind allerdings nur zu Fuss auf einer Wanderung zu entdecken.

TIPPS FÜR SEEGLER
Auf Nisyros gibt es zwei Anlegestellen für Segelboote: in Mandraki und Pali. In Mandraki legen auch die Touristen-Boote an und haben deshalb ihren reservierten Platz. Nebenbei bietet sich noch Platz für etwa 4-6 Segelboote, je nach Grösse der Schiffe. Der Hafen von Pali wurde 2008 zu einem kleinen Yachthafen ausgebaut und bietet einiges mehr Platz für die Schiffe. Sprit, Wasser, Eis, Lebensmittel sind in beiden Häfen problemlos zu beziehen. Wasser (für die Tanks) und Sprit wird mit einem Transporter direkt an das Schiff geliefert (Am Hafen erkundigen). Wer mit dem Segler an Nisyros nur vorbei fährt, verpasst etwas! :-) Autos und Roller können in Mandraki und Pali bei Mano's Rent a Car günstig gemietet werden. In Pali bietet er zudem auch Duschkabinen und Wlan (kostenlos) an.

ROLLER UND MIETWAGEN
An beiden Häfen finden Sie Roller- und Autovermietungen. Wir empfehlen "Mano's Rent a Car"! Mano kontrolliert die Fahrzeuge nach jeder Vermietung und wartet sie auch selbst in der eigenen Garage. Nach drei Jahren werden die Fahrzeuge durch neue ersetzt und sind immer in sehr gutem Zustand. Sollte es trotzdem einmal eine Panne geben, ist er stets erreichbar!

Auf der Insel gibt es nur eine Tankstelle! Sie hat Morgens bis ca. 12.00 Uhr und ab ca. 16.30 bis etwa 21.00 geöffnet. Die Strassen sind sehr kurvenreich und oft steil und die Roller werden vom Verbrauch her doch ziemlich beansprucht. Es lohnt sich, je nach Strecke die sie vor sich haben, frühzeitig an das tanken zu denken (auch wegen den Öffnungszeiten). Wenn sie mehrere Tage mit dem Roller unterwegs sind, denken sie auch daran, bei etwa jeder dritten bis vierten Tankfüllung auch den Öltank aufzufüllen! Wenn die rote Lampe leuchtet, ist die Fahrt beendet. Ach ja, rechnen sie jederzeit damit, dass plötzlich ein paar Kühe, Schweine oder Ziegen quer auf der Strasse stehen!

Manos K.
Rent Car & Motorbike (50ccm/125ccm)

Tel. - Mandraki: 0030 224203 1029
Tel. - Pali: 0030 224203 1226
Mobile: 0030 694580 8104
Fax: 0030 22420 31752

E-Mail: manos-ka@otenet.gr


www.facebook.com/NisyrosRentACar/

New in Pali:
- New Shower
- free-WIFI
- Ice Cubes
- Diesel



 
 
  
.:  © 2017 / NISYROS-ISLAND.COM  :.